Allgemeine Informationen

Unterrichtszeiten

Created with Sketch.


1. Stunde                         08:00  -   08:45 Uhr
2. Stunde                        08:45   -   09:30 Uhr

Frühstückspause             09:30   -   09:40 Uhr
Hofpause                         09:40  -     10:00 Uhr

3. Stunde                        10:00   -    10:45 Uhr
4. Stunde                         10:45   -     11:30 Uhr

Hofpause                           
11:30   -     11:45 Uhr

5. Stunde                           11:45   -     12:30 Uhr

6. Stunde                          12:30.  -     13:15 Uhr




Unterrichtszeiten für den muttersprachlichen Unterricht "Türkisch"

Kinder der Klassen 1 und 2                 donnerstags in der 5./6. Stunde
Kinder der Klassen 3 und 4                donnerstags in der 7./8. Stunde



Betreuungszeiten durch "Kaleidoskop"

Im Anschluss an den Unterricht findet bis 15.00 Uhr eine Betreuung durch "Kaleidoskop" statt, die ein warmes Mittagessen, AG`s und in Zusammenarbeit mit dem Kollegium Hausaufgabenbetreuung beinhaltet.


Unterrichtszeiten des Vorlaufkurses

Montag - Freitag        8.00 - 9.30 Uhr

Am Ende des Vorlaufkurses werden alle Kinder in die Kita zurückbegleitet, sodass sie um 9.30 Uhr zurück sind. 

Schulordnung

Created with Sketch.
  • Ich gehe freundlich mit anderen Kindern und Erwachsenen um!
  • Ich halte die Schule und die Toiletten sauber und mache nichts kaputt!
  • In der Pause spiele ich auf dem Schulhof und nicht in den Toiletten oder im Schulgebäude!
  • Ich klettere nur auf der Spielburg und den Kletterstangen und erlaube anderen Kindern, dass sie mitspielen dürfen!
  • Ich verzichte auf elektronische Spielsachen und Handys!
  • Ich werde am Zaun von meinen Eltern verabschiedet und betrete alleine das Schulgebäude!


Erstellt mit den Schülerinnen und Schülern der Limesschule am Projekttag am 06.12.2016. Überarbeitet am Pädagogischen Tag (18.12.2017) und bestätigt durch die Schulkonferenz am 01.03.2018.

Ergänzend zur geltenden Schulordnung ist es den Kindern an der Limesschule nicht gestattet mit Handys oder Smartuhren zu spielen bzw. diese während der Schulzeit zu nutzen.

Sollte sich ein Kind diesem widersetzen, wird ihm das Handy bzw. die Smartuhr abgenommen und kann von einem Erziehungsberechtigten im Sekretariat abgeholt werden.

Unterrichtstafel

Created with Sketch.

Die grundlegende Unterrichtsversorgung der 1. und 2. Klasse beinhaltet:

6   Stunden Deutsch
5   Stunden Mathematik
2   Stunden Sachunterricht
3   Stunden Sport
1   Stunde Musik
2   Stunden Kunst
2   Stunden Religion

Die grundlegende Unterrichtsversorgung der 3. und 4. Klasse beinhaltet: 

6   Stunden Deutsch
5   Stunden Mathematik
4   Stunden Sachunterricht
3   Stunden Sport
2   Stunden Musik
2   Stunden Kunst
2   Stunden Englisch
2   Stunden Religion

In der dritten Klasse findet zudem epochaler Unterricht im Umfang von zwei Stunden statt. Die Kinder werden ein halbes Jahr im Schwimmen unterrichtet und ein halbes Jahr erhalten sie Ernährungsunterricht. 

Je nach Stunden- bzw. Lehrerversorgung gibt es pro Jahrgang entweder zusätzlich oder parallel zum Unterricht 1-2 Förderstunden und 1-2 DaZ-Stunden.

Darüber hinaus gibt es an der Limesschule für jede Klasse eine zusätzliche Lesestunde und eine Stunde „Klassenrat“.

Im Schuljahr 2020/21 wird erstmalig das Fach Ethik für die 4.Klasse angeboten.

Wichtige allgemeine Informationen

Created with Sketch.

Inhalt: 

  1. Sonderurlaub
  2. Bringen der Kinder per Auto
  3. Bringen und Abholen der Kinder
  4. Zutritt ins Schulgebäude
  5. Toilettenregelung
  6. Änderung wichtiger Angaben (z.B. Anschrift, Telefonnummer)
  7. Schriftliche Entschuldigungen
  8. Mitteilungen an Eltern
  9. Epochaler Unterricht in den Klassen
  10. Informationen zum Sportunterricht
  11. Handyverbot 
  12. Rauchverbot
  13. Hunde
  14. Roller
  15. Fahrrad fahren
  16. Lehrersprechstunden
  17. Sporthalle
  18. Programme der Limesschule


1. Sonderurlaub

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass Beurlaubungen vor oder nach den Ferien nur in begründeten Ausnahmefällen gestattet werden können. Der Antrag hierfür muss schriftlich 3 Wochen vorher der Schulleitung vorliegen. Dies gilt auch für ausländische Eltern.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich an bestehende Vorschriften gebunden bin und dies auch nur einmal in der Grundschulzeit gewährt werden kann. Nicht genehmigte Fehlzeiten werden als unentschuldigtes Fehlen im Zeugnis eingetragen!

2. Bringen der Kinder per Auto

Grundsätzlich möchten wir, dass die Kinder den Schulweg zu Fuß zurücklegen. Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto in die Schule fahren, denken Sie bitte daran, es nur bis zum Schulparkplatz an der Straßenbiegung Alter Kahler Weg zu bringen. So können die übrigen Schüler/Innen ungefährdet vom Autoverkehr in die Schule kommen. Bitte beachten Sie, dass die Behindertenparkplätze nur von Berechtigten genutzt werden dürfen. Die Feuerwehreinfahrt darf nie zugeparkt werden!!! Damit Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, wurden vom Elternbeirat Slow-Figuren montiert, die Sie daran erinnern sollen.

Bei Nichtbeachtung werden die Fahrzeuge angezeigt und kostenpflichtig abgeschleppt.


3. Bringen und Abholen der Kinder 

Bitte verabschieden Sie sich von Ihrem/n Kind/ern spätestens vor dem Schulgebäude und kommen Sie nicht mit in die Klassenräume. Wir möchten Ihren Kindern den Schritt zur Selbstständigkeit damit erleichtern und somit vermeiden wir, dass unnötig Unterrichtszeit verloren geht. Wir erinnern an die Ihnen ausgehändigten Schulordnung. Die Kinder sollen vor dem Zaun verabschiedet werden. Eltern wird vor Unterrichtsbeginn nur in Ausnahmefällen der Zutritt gewährt.


4. Zutritt ins Schulgebäude

Zutritt ins Schulgebäude wird gewährt, wenn geklingelt wurde und die Person sich über die Sprechanlage erkenntlich gegeben hat. Aus Sicherheitsgründen und um den Zutritt von nicht berechtigten Personen zu unterbinden, möchten wir Sie darum bitten, diese Maßnahme einzuhalten. 


5. Toilettenregelung

Insgesamt gilt: Die Toiletten sollen während der Pause bzw. bei Lehrerwechsel besucht werden. Dies wird auch so mit den Kindern besprochen und sie werden daran erinnert! 

Nur in Ausnahmefällen kann während des Unterrichts auf die Toilette gegangen werden! 


6. Änderungen wichtiger Angaben 

Denken Sie bitte daran, Änderungen Ihrer Anschrift oder Telefon-Nummern umgehend der Schule zu melden!Sie sind sonst für uns auch in Notfällen nicht erreichbar, etwa bei Erkrankung Ihres Kindes!

7. Schriftliche Entschuldigungen

Der Schule muss eine schriftliche Entschuldigung spätestens am 3. Tag vorgelegt werden. Dies gilt sowohl für einzelne Stunden (z. B. Arztbesuch) als auch bei längerer Dauer. 

Vorab bitten wir Sie, Ihr/e Kind/er morgens telefonisch zu entschuldigen. Die Nachricht können Sie auch auf den Anrufbeantworter sprechen, sollte das Sekretariat nicht besetzt sein.

Es muss immer eine schriftliche Entschuldigung nach 3 Fehltagen erfolgen!!!!! Für den 1. und 2. Fehltag reicht eine mündliche Entschuldigung.

8. Mitteilungen an  Eltern

Bitte kontrollieren Sie täglich im Ranzen/Ordner, ob neue Elternmitteilungen vorliegen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei zuvor angekündigtem Unterrichtsausfall nicht zuhause anrufen, ggf. muss Ihr Kind in der Schule auf Sie warten.

9. Epochaler Unterricht in den Klassen

In den 3. Klassen findet für Ihr Kind epochaler Unterricht in den Fächern Sport und Schwimmen statt. Nach dem 1. Schulhalbjahr wird gewechselt. Bitte beachten Sie, dass die Noten aus dem 1. Halbjahr in das Schuljahresendzeugnis übernommen werden und versetzungsrelevant sind.


10. Informationen zum Sportunterricht

Im Schulsport darf wegen der Verletzungsgefahr keinerlei Schmuck getragen werden. (Ohrringe, die nicht entfernt werden können, müssen bereits zu Hause mit Pflaster abgeklebt werden). Abgenommene Brillen müssen in einem mitgebrachten Etui aufbewahrt werden.

Für den Sportunterricht brauchen die Kinder ein T-Shirt, eine Sporthose und Turnschuhe mit heller, sauberer Sohle.


11. Handyverbot

An der Grundschule gibt es ein Handyverbot. Bei Zuwiderhandlung wird das Handy dem Schüler/der Schülerin abgenommen. Das kann dann im Sekretariat von der/dem Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Das gleiche Verbot gilt auch für elektronisches Spielzeug.

12. Rauchverbot 

Bitte beachten Sie, dass seit dem 1. August 2005 ein generelles Rauchverbot auf dem gesamten Schulgelände und in den Räumlichkeiten in Hessen gilt, auch für Eltern und Besucher.


13. Hunde

Gemäß Auflagen des Schulamtes, sind Hunde auf dem gesamten Schulgelände grundsätzlich an der Leine zu führen. Ich bitte Sie ebenfalls, keine Hunde unbeaufsichtigt anzubinden.


14. Roller

Die Roller können nicht im Schulhaus untergebracht werden. Wenn Ihr Kind trotzdem mit dem Roller kommt, muss dieser auf eigene Gefahr bei den Fahrrädern untergebracht werden. Bitte besorgen Sie ggf. ein Schloss zum Anschließen. Außerdem möchten wir Sie bitten, dass Ihre Kinder einen Helm tragen!


15. Fahrrad fahren

Schüler und Schülerinnen der 1. Klasse dürfen nicht unbeaufsichtigt alleine mit dem Fahrrad in die Schule fahren, da sie nicht genügend Erfahrung haben und auch von den Autofahrern oft nicht rechtzeitig gesehen werden. (Helmpflicht!!!) Dies wurde in der Schulkonferenz entschieden. Die Fahrräder sind nicht über die Schule versichert.


16. Lehrersprechstunden

Vor dem Unterricht können keine Gespräche zwischen Tür und Angel geführt werden. Wir dürfen unsere Aufsichtspflicht nicht verletzen. Bitte fragen Sie betreffende Lehrer immer um einen Gesprächstermin!

17. Sporthalle

Laut Magistratbeschluss werden die Hanauer Sporthallen nur noch auf 17° C geheizt werden (gemessen auf 2,50 m Höhe). Das bedeutet für Sie, dass die Halle kalt ist und dass Sie Ihre Kinder entsprechend warm anziehen müssen (Trainingsanzug/lange Hose). 


18. Programme der Limesschule

Das Sekretariat der Limesschule bietet allen Eltern an, nach vorheriger Absprache das Schulprogramm oder auch den Hygieneplan einsehen zu können.


Bitte haben Sie für all diese Maßnahmen Verständnis, sie dienen nur Ihren Kindern.

Freundliche Grüße


Thorsten Rauch 

Schulleitung 

Martina Laukamp
stellv. Schulleitung